Graml & Kollegen

Rechtsanwälte Regensburg

2. Oktober 2018 · Veranstaltungen · Verwaltungsrecht

Herbsttagung Arge Verwaltungsrecht

Auf Einladung der Arbeitsgemeinschaft Verwaltungsrecht im Deutschen Anwaltverein (Landesgruppe Bayern) unter Vorsitz von Rechtsanwalt Dr. Klaus-Richard Luckow referieren im Rahmen der Herbsttagung der Arbeitsgemeinschaft am

Dienstag, den 20. November 2018 um 19.00 Uhr s. t.

Herr Landespolizeipräsident Prof. Dr. jur. Wilhelm Schmidbauer

und

Herr RiLG Dr. jur. Markus Löffelmann 

zum Thema

(Neues) Polizei- und Sicherheitsrecht.

Prof. Dr. Schmidbauer ist Lehrbeauftragter an der Universität Regensburg und wird in seinem Impulsreferat aktuelle Themen aus dem Polizei- und Sicherheits­recht aufbereiten, nicht zuletzt natürlich das neue PAG, das er gemeinsam mit Prof. Dr. Udo Steiner im Beck-Verlag kommentiert. Dr. Löffelmann ist Richter am Landgericht München I und Lehrbeauftragter an der Hochschule des Bundes für Öffentliche Verwal­tung (Fachbereich Nachrichtendienste); er war bei beiden Änderungsgesetzen Sachver­ständiger in der Anhörung des Innenausschusses im Bayerischen Landtag, in Heft 5 der BayVBl. 2018 äußerte er „erhebliche verfassungsrechtliche Bedenken“ an den damali­gen Änderungen. Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion, die der

  1. Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft, RA Dr. Klaus-Richard Luckow,

leitet; er wird auch zu Beginn kurz in die Veranstaltung einfuhren.

Im Anschluss (ab etwa 21.00 Uhr) hat die Arbeitsgemeinschaft wie gewohnt zu einem kleinen Imbiss eingeladen, der wie immer auch dem persönlichen Gespräch Gelegenheit geben soll.

Ansprechpartner:

Dr. Klaus-Richard Luckow, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht

1. April 2018 · Veranstaltungen · Verwaltungsrecht

Frühjahrstagung Arge Verwaltungsrecht – Landesgruppe Bayern

Einladung zur Frühjahrstagung 2018 im Bayerischen Verwaltungsgericht München,  Sitzungssaal 5

(mehr …)

16. Januar 2018 · Verwaltungsrecht

Normenkontrolle zur 10. Änderung der Verordnung über Landschaftsschutzgebiet

Mit Urteil vom 27.10.2017 (Az. 14 N 16.768) hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof entschieden, dass die 10. Verordnung zur Änderung der Verordnung über das Landschaftsschutzgebiet (O. B W) vom 16.07.2015 dem materiellen Recht entspricht und die durch sie getroffene Ausweisung von Tabu- und Ausnahmezonen für Windkraft und die sich daraus ergebende (verschärfte) Verbotsregelung für Windkraftanlagen in den Tabuzonen nicht zu beanstanden sei. (mehr …)

20. Juni 2017 · Verwaltungsrecht

Kein Ausschusswechsel während laufender Wahlzeit

Mit Urteil vom 08.03.2017, rechtskräftig seit 13.06.2017, hat das Bayerische Verwaltungsgericht Regensburg (Az. RN 3 K 16.1026) entschieden, dass ein wechselseitiger Tausch der Ausschuss-Sitze in kommunalen Gremien während laufender Wahlzeit unzulässig ist. (mehr …)

27. Februar 2016 · Verwaltungsrecht

Widerspruch gegen die Weitergabe von Daten aus dem Melderegister

Nach dem Bundesmeldegesetz (BMG) dürfen die Meldebehörden zu bestimmten Zwecken personenbezogene Daten aus dem Melderegister weitergeben. Der Betroffene hat jedoch in den nachfolgend genannten Fällen das Recht, dem zu widersprechen. Die Daten dürfen dann von den Meldebehörden nicht übermittelt werden.

(mehr …)

29. April 2015 · Veranstaltungen · Verwaltungsrecht

Frühjahrstagung der Arbeitsgemeinschaft für Verwaltungsrecht im Deutschen Anwaltverein (Landesgruppe Bayern)

Auf Einladung der Arbeitsgemeinschaft für Verwaltungsrecht im Deutschen Anwaltverein (Landesgruppe Bayern) referiert der Präsident des Bayerischen Verfassungsgerichtshofs, Herr Peter Küspert, über

Aufgaben, Organisation und Bedeutung des Bayerischen Verfassungsgerichtshofs

am Donnerstag, dem 21.05.2015, 19:00 Uhr s. t.
im Landgericht Regensburg, Schwurgerichtssaal,
Augustenstraße 5, 93047 Regensburg.

Die Einführung hält Rechtsanwalt Dr. K.-R. Luckow (Graml & Kollegen Rechtsanwälte).