Aktuelles

6. Oktober 2020 · Versicherungsrecht · Zivilrecht

Betriebsschließungsversicherung (Corona/COVID 19)

Mit Urteil vom 01.10.2020 hat das LG München I  (Az. 12 O 5895/20) entschieden, dass ein Versicherer einer Betriebsschließungsversicherung aufgrund einer coronabedingter Schließung des Lokals Leistungen in Millionenhöhe an einen Gastwirt zu leisten hat . Ausgangspunkt Zu der Frage, ob Versicherer für die Betriebsschließungen von Gaststätten und Hotels aus sogenannen Betriebsschließungsversicherungen leisten müssen, sind seit [Mehr...]
1. Oktober 2020 · Kanzleinews

Begrüßung: Herr Rechtsanwalt Felix Dirmeier

Wir freuen uns Herrn Rechtsanwalt Felix Dirmeier als weiteres festes Mitglied unserer Kanzlei begrüßen zu dürfen. Er vertritt unsere Mandanten insbesondere in verwaltungsrechtlichen Angelegenheiten aber auch im Allgemeinen Zivilrecht sowie im Schadens- und Haftungsrecht. [Mehr...]
8. Mai 2020 · Verwaltungsrecht

4. BayIfSMV – Was ab 11.05.2020 wieder erlaubt ist

Lockerungen Am 05.05.2020 hat das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege nunmehr die Vierte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (4. BayIfSMV) erlassen und hiermit die ersten einschneidenden Lockerungen der Kontakt-, Ausgangs- und sonstigen Beschränkungen eingeleitet. Die einzelnen Änderungsmaßnahmen können Sie der Verordnung [hier] entnehmen. DieVerordnung tritt größtenteilts am 11. Mai 2020 in Kraft. Die Änderungen der Einreise-Quarantäneverordnung (EQV) [Mehr...]
28. April 2020 · Verwaltungsrecht

Öffnung von Einzalhandel in Einkaufszentrum

Die Kanzlei Graml & Kollegen Rechtsanwälte konnte für einen Einzelhändler mit Ladengeschäft in einem großen Einkaufszentrum in Regensburg erfolgreich die vorläufige Öffnung erwirken. [Mehr...]
19. März 2020 · Arbeitsrecht · Verwaltungsrecht

Staatliche Entschädigung bei Quarantäne

Aus aktuellem Anlass 1. Das Infektionsschutzgesetz (IfSG) ermächtigt Behörden, die „Absonderung“, d. h. Quarantäne, auszusprechen. Ausscheider, Ansteckungsverdächtige, Krankheitsverdächtige oder sonstige Träger von Krankheitserregern, die durch behördliche Anordnung in Quarantäne genommen werden, und hierdurch einen Verdienstausfall erleiden, erhalten eine staatliche Entschädigung in Geld (§ 56 Abs. 1 Satz 1 IfSG). Eine Entschädigungspflicht besteht indessen nur, soweit [Mehr...]
27. Januar 2020 · Sonstiges · Veranstaltungen

ELSA Deutschland Moot Court (EDMC) an der Universität Regensburg

Kanzlei Graml & Kollegen Rechtsanwälte mittendrin Im Rahmen des ELSA Deutschland Moot Court (EDMC) Lokalentscheids an der Universität Regensburg engagierte sich Herr RA Dr. Georg Graml von der Kanzlei Graml & Kollegen Rechtsanwälte Regensburg. [Mehr...]
8. Januar 2020 · Veranstaltungen

Referendarsausbildung Regensburg und Nürnberg

Einführungslehrgang und Referendarsausbildung Im Rahmen der Ausbildung der Rechtsreferendare im OLG-Bezirk Nürnberg leitet Herr RA René Hempel von der Kanzlei Graml & Kollegen Rechtsanwälte Regensburg alljährlich – so auch in diesem Jahr wieder – folgende Veranstaltungen: 13.01.2020 Einführungslehrgang Berufsfeld Anwaltschaft (Regensburg) 16.01.2020 Einführungslehrgang Berufsfeld Anwaltschaft (Nürnberg) 23.01.2020 Referendarsausbildung LG Regensburg (Anerkenntnis und Prozessvergleich) 30.01.2020 Referendarsausbildung [Mehr...]
29. November 2019 · Bankrecht · Vertragsrecht · Zivilrecht

Kündigung von Prämiensparverträgen durch Banken

Auswirkungen der Niedrigzinspolitik auf Prämiensparverträge [Mehr...]
24. Oktober 2019 · Haftungsrecht · Medizinrecht · Zivilrecht

Seminar: Recht aktuell für Führungsverantwortliche

Am 21.11.2019 hält Frau RAin Graml-Hauser von der Kanzlei Graml & Kollegen Rechtsanwälte im Auftrag der Katholische Akademie für Berufe im Gesundheits- und Sozialwesen in Bayern e.V. in Regensburg das jährliche Seminar „Recht aktuell für Führungsverantwortliche“ Im Rahmen der Vortragstätigkeiten der Kanzlei Graml & Kollegen Rechtsanwälte werden an dieser Stelle den interessierten Führungsverantwortlichen im Gesundheits-, [Mehr...]
2. Oktober 2019 · Arbeitsrecht · Erbrecht · Zivilrecht

Urlaub ist vererbbar

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) erkennt die Vererbbarkeit eines Urlaubsabgeltungsanspruchs bei Tod des Arbeitsnehmers nunmehr an. [Mehr...]